top of page
  • Monika Grasl

Buchvorstellung: Die Zeit der Verachtung von Andrzej Sapkowski


Adrzej Sapkowski führt uns weiter durch seine Welt und wir machen uns gemeinsam mit ihm auf dem Konvent der Zauberer beizuwohnen.

Dabei werden wir mit Intrigen und einem sich anbahnenden Krieg konfrontiert. Die Ereignisse beginnen sich im wahrsten Sinn des Wortes zu überschlagen und die Handlung fokussiert sich auf einige Figuren, die wir bereits liebgewonnen haben und jenen, die noch hinzukommen, die in einem gelegentlich Abscheu und dann doch auch wieder Faszination hervorrufen.

Das Ende ist - ähnlich wie bei dem Autor bereits bekannt - nicht wirklich abgeschlossen, aber man erkennt, dass man weiterlesen muss, wenn man erfahren will, wie es ausgeht und welche Ereignisse noch auf einen zukommen.

Fazit: Eine wie immer äußerst gelungene Handlung, die sich stellenweise geradezu überschlägt und zum Ende hin nichts an Spannung verliert.

Ich bin mal weiter lesen.


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page