top of page
  • Monika Grasl

Buchvorstellung: Feuertaufe von Andrzej Sapkowski


Die Handlung rund um Gerald und Ciri geht weiter.

In diesem Band liegt der Fokus wieder auf verschiedenen Figuren. Der Schreibstil ermöglicht es auch bei einer längeren Zeit in der man das Buch nicht in der Hand hatte wieder hineinzukommen. Die Handlung baut sich dabei sukzessive auf wobei keiner der Charaktere auf der Strecke bleibt.

Besonders gelungen fand ich die Gedankengänge der Charaktere eingefügt. Manchmal mag es etwas verwirrend sein, wenn man einen Sprung zurück in die Vergangenheit macht oder überhaupt auf Ereignisse, die eingestreut werden als würden sie in genau diesem Augenblick geschehen. Allerdings ist man das vom Autor bereits gewohnt, weshalb sich die Verunsicherung beim Lesen schnell legt. Abgesehen davon erhält man dadurch noch mehr Hintergrundinfo, was der Spannung keinen Abbruch tut. Zudem erfolgen im Laufe der Story einige Wendungen und Überraschungen, die man so nicht erwartet hätte.

Fazit: Der Band kann locker mit den Vorgänger mithalten. Es geht also weiter mit dem nächsten Buch und der Hoffnung, dass das Niveau gleichbleibend ist.


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page