top of page
  • hoellenfuerstin

Buchvorstellung: Feeding Hannibal: A Connoisser's Cookbook von Janice Poon


Wer die Serie Hannibal kennt, den wird aufgrund der zahlreichen Kochsituationen kaum erstaunen, dass es tatsächlich ein Kochbuch gibt. 


Der Inhalt ist ausschließlich auf Englisch und soweit mir bekannt existiert auch keine deutsche Ausgabe. Ein solides Englisch oder ein gutes Wörterbuch sind hier also durchaus von nutzen, wenn man die Vorspeisen, Hauptgänge oder Nachspeisen nachkochen will. Was sich dafür am Ende des Buches findet sind die Umrechnungstabellen und das ist schon mal ein großer Pluspunkt.

Ebenso gilt dies für den Umstand, dass einem bei jedem Rezept auch gleich die passende Tischdeko aufgezeigt wird. Zudem verfügt das Buch über eine schöne Größe und macht sich so im Regal der Kochbücher sehr gut.

Die Abwechslung zwischen Fleisch- und vegetarischen Gerichten ist dabei sehr breit gefächert. Hinzu kommt, dass man nicht zwingend der große Meisterkoch sein muss, denn neben den vielen aufwändigen Speisen findet sich auch so manches, was sich schnell zubereiten lässt.


Fazit: Nicht nur für Fans der Serie ist dieses tolle Kochbuch eine Ergänzung im heimischen Regal. Der englischen Sprache sollte man jedoch durchaus gewachsen sein, ansonsten muss man die Rezepte vor Kochbeginn erst mühsam übersetzen.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page