top of page
  • hoellenfuerstin

1 Jahr Pinky

Pinky ist ja mittlerweile ein Jahr bei uns. In der Zeit hat sich einiges getan. Gefühlt komm ich heute zu weniger, als vor Pinkys Einzug. Denn ich kann davon ausgehen, dass, sobald ich am PC sitze und an einen neuen Skript schreibe, im Hintergrund irgendwas lernt zu fliegen. Nicht weil Pinky langweilig wäre, nein, vielmehr ist er ein Energiebündel, dass einzig zwischen 12:15 und 17:30 Uhr seinen Mittagsschlaf hält. Da kann ich ungestört neben ihm schreiben, während er mir die Arie der Katze vorschnarrcht.


Ansonsten kann ich noch sagen, dass wir regelmäßig einen Kampf ums Bauchbürsten austragen. Zwar hab ich ihm jetzt eine Babyhaarbürste besorgt, der Erfolg hat sich noch nicht so recht eingestellt, was auch der Grund dafür ist, dass er vor einem Monat den Bauch und den Schwanz abrasiert bekommen musste. Langsam gewöhnt er sich aber daran, dass auch diese Stellen gekämmt und gebürstet werden müssen. Nun ja, wir kriegen das mit der Zeit auch gewiss hin. Immerhin hat es nach einem halben Jahr ja auch mit dem kämmen funktioniert.


Ein Jahr Pinky lässt somit das Resümee zu, dass er gern rennt, seine Meinung in den Raum wirft und des Nachts mittlerweile durchschläft. Missen wollen wir ihn nicht mehr. Und ja, manchmal hat er seine kleinen Schmuseminuten, auch wenn danach die Action gleich wieder weitergeht :)



11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page