top of page
  • hoellenfuerstin

Backtag ...

Ich hab ja selten die Muse was zu backen. Das liegt besonders daran, dass mir die Einhaltung von Rezepten so gar nicht liegt und backen nach Gefühl funktioniert nicht so richtig. Seit ich aber das Kochbuch von Game of Thrones zu Hause habe und Mehl und Trockengerm mit eines der wenigen Dinge, die man gerade recht problemlos bei uns im Supermarkt bekommen kann, wurde die erste Idee umgesetzt: Brot backen.


Nach Mamas Worten, die schon einige Brotlaibe gebacken hat, mit den unterschiedlichsten Rezepten, ist das aktuell genutzte, das einfachste überhaupt. Also wagten wir uns daran und siehe da, man kann den Laib fürwahr essen. Vielleicht beim nächsten Mal etwas weniger Salz, aber mein Gott, wenn sonst nichts ist. Jedenfalls haben wir dann sechs kleine Brotlaibe gebacken, anstelle von einem großen. Das hängt auch mit dem Ofen zusammen, dessen Temperatur nicht immer so 100% funktioniert.



Und weil Mama am Donnerstag einkaufen war hat sie dabei gleich mal Hefeteig mitgenommen. Dementsprechend war ich damit beschäftigt Dino-Kekse aus dem Teig zu schneiden. Und ja, die kann man tatsächlich essen. Sind zwei Teller voll geworden. Also doch noch nicht alle Hoffnungen im Haushalt verloren, was die Nahrungsmittelaufnahme betrifft.





4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Коментарі


bottom of page