top of page
  • hoellenfuerstin

Mangavorstellung: Bloody Mary - Band 3 von Akaza Samamiya


Diesmal mischen neben Maria und Takumi auch noch Hydra mit. Ich bin, was die Vampirin angeht, irgendwie zwiegespalten. Einerseits hat sie eine interessante Persönlichkeit, auf der anderen Seite geht sie mir mit ihrem Verhalten und diesem besserwisserischen ein wenig auf die Nerven.

Doch kommen wir wieder zurück zu Bloody Mary, der diesmal eine ganz andere Seite von sich zeigt. Erstmals wird deutlich, dass etwas sehr gravierendes mit dem Vampir nicht stimmt. Und dieser Wandel geht zuweilen derart abrupt vor sich, dass man schon genau aufpassen muss mit welcher seiner Seiten man es als Leser zu tun bekommt.

Marias Gesamtverhalten trägt da auch nicht gerade zu einer Besserung bei, womit für die nächsten Bände auf jeden Fall genug Zündstoff vorhanden sein wird.


Fazit: Es geht gekonnt temporeich weiter und man ist neugierig wie sich die Story entwickelt.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page