top of page
  • hoellenfuerstin

Mangavorstellung: Bloody Mary - Band 4 von Akaza Samamiya


Es war ja bis jetzt schon geheimnissvoll und temporeich bei dem Manga. Jetzt taucht aber auch noch Marias Onkel auf. Dieser Band ist vor allem durch viele Rückblenden interessant, welche jedoch auch zu einigen unbedachten Handlungen von Mary und Maria führen. Interessant ist jedenfalls, dass Shinobu sich relativ schnell mit Marys Gegenwart abfindet - vielleicht ein wenig zu rasch, aber der gesamten Story nimmt das mal wieder nichts an Witz, wenn es darauf ankommt.


Fazit: Neue Figuren bereichern die Handlung und fügen sich nahtlos ein, als ob sie schon immer da gewesen währen. Zudem zielt die Story diesmal sehr viel auf Marias Gefühle hinsichtlich seiner Eltern ab.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page