• hoellenfuerstin

Top Ten Thursday

Das Autoren-ABC ist heute wieder an der Reihe. Der Buchstabe S ist heute gefragt und gesucht. Ich hab da doch einiges gefunden, auch wenn ich ein paar Mal auf Vornamen zurückgreifen musste :)

10 Bücher von Autoren, deren Nachname mit einem S anfängt (zur Not auch Vorname)



Zorn der Engel von Sidney Sheldon

Ich wurde mit dem Buch irgendwie nie so richtig warm, was auch an der Protagonistin und ihrer Leichtgläubigkeit lag.


Mitternachtszirkus von Darren Shan

Mitternachtszirkus hab ich ja jetzt schon ein paar Mal vorgestellt. Ist wirklich eine tolle Buchreihe, die zudem auch abgeschlossen ist.


Das Erbe der Elfen von Andrezj Sapkowski

Ich denk mal zu dem Namen muss man aktuell nicht viel sagen. Seit der Witcherserie kennen viele die Bücher, die ja neu aufgelegt wurden. Dabei stammt die Reihe ja schon aus den Anfang der 90er Jahre.


Kinder des Nebels von Brandon Sanderson

Auch nicht gerade einer meiner großen Buchfavoriten, aber durchaus lesenswert.


Die besorgte Katze von Elke Söllner

Ein Ratgeber für Katzen. Sollte echt in keinem Haushalt fehlen, denn wenn man die eigene Katze schon nicht versteht, kann man sich damit trösten, dass man da nicht alleine auf der Welt ist ;)


Zuckergussküsse – Neuanfang in Sankt Helen – Band 1 von Helen Rose Sky

Liebesromane findet man in meinen Bewertungen hier auf dem Blog ja nicht unbedingt. Helens Bücher bilden da eine echte Ausnahme und sind zudem durch die wechselnden ICH-Perspektiven dennoch toll zu lesen.


Der eisige Hauch von John Shirley

Das Buch hab ich auch schon mal beim TTT erwähnt. Oder war es der nachfolgende Band? Jedenfalls wer die Serie Grimm kennt für den bilden die Bücher eine gute Ergänzung.


Rabenauge von Sabine D. Jacob

Rabenauge ist eine Mischung aus Thriller und Mysterie. Es lässt sich an einem Tag durchlesen, weil man wissen will wie es ausgeht und somit nicht aus der Hand zu legen ist.


Der Outsider von Stephen King

Nach Jahren der King-Apstinenz war das eines seiner neueren Werke, die ich von ihm gelesen hab. Fand ich eine sehr interessante Umsetzung. Bin aber erst später drauf gekommen, dass man wohl Mr. Mercedes davor lesen sollte.


Wächter der Nacht von Sergej Lukianenko

Eine Mischung aus Hexen, Vampiren, Zauberern und Hellsehern tummeln sich schon in diesem ersten Band. Gerade im Vampirbereich bietet die Wächterreihe eine ziemliche Abwechslung zum sonst bereits vorhandenen.




Und wie sieht euer Regal mit dem Buchstaben S aus? Bin gespannt.

25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Top Ten Thursday