• hoellenfuerstin

Top Ten Thursday

Nachdem ich die letzten paar Male aufgrund von Büchermangel ausgesetzt habe, bin ich diesemal wieder mit dabei und heute geht es um

Stelle uns 10 deiner liebsten Einzelbände vor


Isenhart von Holger Karsten Schmidt

Unlängst erst gelesen und ich muss sagen, es war mal was ganz anderes in die Zeit des Mittelalters einzutauchen und zugleich einem Mörder auf den Fersen zu sein.


Das Blühen der Finsternis von Florian Lang

Ein Einzelband, der sich, in einer Zeit wie dieser, mit einem Rockfestival befasst und zugleich den okkulten Fragen des Lebens nachgeht.


Shutter Island von Dennis Lehane

Das Buch ist ein klassischer Psychothriller. Hier wird die Handlung verstrickt dargestellt und führt den Leser einige Male aufs Glatteis.


Wandelseele von Julia A. Jorges

Die typische Vampirgeschichte darf man sich hier nicht erwarten. Vielmehr spielt die Autorin mit den Klischees und lässt so eine ganz neue Form des Vampirs auferstehen, der jedoch schon wieder so einzigartig ist, dass man das Buch unbedingt lesen solle.


Vater Unser von Jilliane Hoffman

Ein weiterer Thriller, der mit einer ziemlich kniffligen Handlung aufwartet und die Frage nach der menschlichen Psyche offenlegt.


Die Hexen von Eastwick von John Updike

Einer der Klassiker in meinem Bücherregal. Ich muss sagen zuweilen ist die Handlung dermaßen abgedreht und von weit hergeholt, dass man sich fragt, warum liest man es überhaupt. Letztlich hat es jedoch einen gewissen Charme, der einen dazu bringt dranzubleiben.


Verborgen – Das Vermächtnis eines Volkes von Kristin Kox

Hier werden geschickt zwei Zeitebenen miteinander verknüpft. Die Protagonistin kommt zudem sehr sympathisch rüber und trotzdem läuft es einen manchmal bei der Story kalt den Rücken hinab.


Wenn Leichenfresser lieben … von Marius Kuhle

Eine witzige Mischung aus Horror und Romantasy. Die Figuren sind dabei zuweilen sehr eigen und das macht sie schon wieder unglaublich interessant und ansprechend. Mal was ganz anderes.


Nano: Lüneburg von Oliver Borchers

Ein Cyberpunk-Roman, der eine düstere Zukunft zeichnet. Der Hauptfigur gelingt es das Herz des Lesers für sich zu erobern und zugleich einige finstere Machenschaften aufzudecken.


Im Schatten des Turmes von René Anour

Ein weiterer Roman aus dem historischen Bereich. Hier steht zum einen das Arztwesen im Fokus, als auch die klassische Liebesgeschichte. Eine gute Mischung.



Jetzt bin ich mal auf eure 10 Einzelbänder gespannt. :)

22 Ansichten8 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen